Termine

Organisation

Wir bemühen uns, dass unsere Patienten gar nicht oder nur kurz warten müssen. Um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, bitten wir um eine verbindliche Terminvereinbarung - entweder telefonisch (03493 512860) oder persönlich in unserer Praxis. Dies ist vor allem bei speziellen Untersuchungen, die mehr Zeit erfordern, notwendig.

In Notfällen oder bei akuten Erkrankungen können Sie auch ohne Termin während der Sprechzeiten kommen. Auch dann bitten wir um einen Anruf, um Ihnen Wartezeit zu ersparen.


Versichertenkarte

Bei Ihrem ersten Besuch im Quartal ist es erforderlich, Ihre Versichertenkarte in unser EDV-System einzulesen. Am einfachsten ist es, wenn Sie diese bei jedem Praxisbesuch dabei haben.


Überweisungen

Durch das Einlesen der Versichertenkarte ist das Überweisungsformular nicht überflüssig geworden. Es bildet vielmehr die Grundlage für eine individuelle und koordinierte Diagnostik und Therapie. Ihre Haus- bzw. zuweisende Ärztin/Arzt, die/der Sie in der Regel schon lange kennt, kann uns wichtige Informationen auf dem Überweisungsschein mitteilen. Dadurch lassen sich u.a. unnötige Doppeluntersuchungen vermeiden. Außerdem bildet der Überweisungsschein die Voraussetzung für einen ausführlichen Befundbericht (Epikrise) an die Zuweiser/in. Dieser wird unseren Patienten in der Regel bereits unmittelbar nach Abschluss der Behandlung ausgehändigt.